Uns kontaktieren ClicWalker werden

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN 2015


Jeder KUNDE, der die Dienste und Leistungen von Clic and Walk nutzen möchte, sollte zunächst die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen zur Kenntnis nehmen und die darin enthaltenen Bestimmungen ausdrücklich ohne jeden Vorbehalt akzeptieren.

ARTIKEL 1: DEFINITIONS

« Vertragsparteien » : Clic and Walk und der KUNDE.

« KUNDE » : moralische oder juristische Person, die ausschließlich im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit handelt und die Dienste und Leistungen von Clic and Walk in Anspruch nimmt. Jede Anfrage seitens einer moralischen Person, die in der Eigenschaft eines Verbrauchers handelt, ist als diese der Gesellschaft Clic and Walk zu melden, die nach Prüfung innerhalb von fünfzehn (15) Werktagen eine angemessene Antwort erteilt

« Vertrag » : Er setzt sich aus Allgemeinen Bedingungen und Preiskomponenten (wie Kostenvoranschläge, PROFORMA-Rechnung) zusammen und bildet die Gesamtheit der vertraglich festgelegten Verpflichtungen der Vertragsparteien. Der Vertrag annulliert und ersetzt sämtliche Dokumente und Vereinbarungen, die eventuell zuvor zwischen den Vertragsparteien bestanden. Der KUNDE ist aufgefordert, den Vertrag zur Abwicklung einer Bestellung gemäß dem Modus Offline- oder Online-Zugang zur Kenntnis zu nehmen, ihn zu akzeptieren und zu unterzeichnen.

« Offline-Zugang » : Zugriff auf die Leistungen von Clic and Walk direkt über das Clic and Walk Vertriebsteam.

« Online-Zugang » : Zugriff auf die Leistungen von Clic and Walk ab der Website www.clicandwalk.com über die Bedieneroberfläche des Nutzers.

« Website » : Die Website, die unter der Adresse www.clicandwalk.com zugänglich ist.

« DATEN » : Die von der Gemeinschaft der ClicWalker erfassten und übermittelten DATEN, die an die KUNDEN vertrieben werden. Es kann sich dabei insbesondere um Fotografien, Videos, Tonmaterial, Geolokalisierungen, eigenständig durchgeführte Umfragen mit Hinweisen und Antworten auf einen Fragebogen handeln. Die DATEN sind der Gegenstand selbst, der von dem KUNDEN in Auftrag gegebenen Leistungen durch den Zugang zu Datenbanken im Sinne von Artikel L.112-3 des französischen Gesetzbuches über das Geistige Eigentum, wobei die DATEN unbearbeitet oder in Form von Marketingstudien, als Ergebnis von Konsolidierungen und Analysen zu statistischen Zwecken übermittelt werden können.

« ClicWalkers » : bezeichnet jede moralische Person, die auf der Website oder der mobilen App Clic and Walk angemeldet und Teil der Gemeinschaft von ClicWalker geworden ist, um DATEN und Informationen zur Übermittlung an Clic and Walk zu erfassen.

« Clic and Walk-Software » : jede Software, an der Clic and Walk gegebenenfalls ausschließlich sämtliche oder einen Teil der Geistigen Eigentumsrechte besitzt, die von Clic and Walk im Rahmen des vorliegenden Vertrags bereitgestellt wird, insbesondere ohne dass dies die Anwendung der Auftragsverwaltung, des Zugangs zum Reportingtool, das online auf der Website „http://de.clicandwalk.com“ zur Verfügung gestellt wird, beschränkt.

« Software Dritter » : Software, die Eigentum Dritter ist, die an der Funktionsweise einer Clic and Walk-Software beteiligt ist, welche dem KUNDEN von Clic and Walk zur Ausführung des vorliegenden Vertrags bereit oder zur Verfügung gestellt wird.

« Höhere Gewalt » : gesetzlich oder gerichtlich als unvorhersehbares, unaufhaltsames und äußeres erachtetes Ereignis sowie jedes andere Ereignis, das die Grundlagen des Vertrages umstößt und dessen Ausführung, unabhängig von der Bereitschaft der betroffenen Vertragsparteien, verhindert und insbesondere ohne darauf beschränkt zu sein die sozialen internen oder externen Konflikte, Eingriffe von zivilen oder militärischen Behörden, erklärte oder nicht erklärte Kriege oder Kampfhandlungen, terroristische Handlungen, Aufstände, Naturkatastrophen, Brand, Wasserschäden, Epidemien, Pandemien, sanitäre Bedingungen, eingeschränkter Betrieb, Störungen oder Unterbrechungen von Telekommunikationsnetzen oder IT-Netzen, Ausfall eines Lieferanten oder Unterauftragnehmers, welcher die Abwicklung oder das Erbringen von Leistungen verhindert oder einschränkt, Nichtzugänglichkeit von Diensten, Materialien und deren Komponenten bei einem Lieferanten von Clic and Walk.


ARTIKEL 2 : GEGENSTAND VON LEISTUNGEN

Im Rahmen der in Auftrag gegebenen Leistungen und auf Anfrage ihrer KUNDEN hat die Gesellschaft Clic and Walk insbesondere zum Auftrag, verschiedenartige DATEN bei einer Gemeinschaft von ClicWalker zu erfassen, um diese in Form von Datenbanken zu verarbeiten, zu kompilieren und zugänglich zu machen im Sinne der Bestimmungen von Artikel L.112-3 des französischen Gesetzes über das Geistige Eigentum.

Entsprechend den Anforderungen der KUNDEN können diese Informationen an verschiedenen Orten auf dem französischen Hoheitsgebiet oder in anderen Ländern erfasst werden, in denen Clic and Walk die besagte Gemeinschaft gegründet hat.

Gegebenenfalls kann der KUNDE Leistungen zur Analyse von DATEN (wie Synthesen oder Zusammenfassungen) ebenfalls bei Clic and Walk oder einem anderen der Dienstleister, die bei Clic and Walk registriert sind, in Auftrag geben.


ARTIKEL 3: VERTRAGSUNTERLAGEN

3.1. Der Vertrag hat von Rechts wegen Vorrang vor sämtlichen Bedingungen, die in den vom KUNDEN stammenden Unterlagen enthalten sind, insbesondere in seinen eigenen Allgemeinen und besonderen Kaufbedingungen.

3.2. Bei Widersprüchlichkeiten mit einer vorhergehenden Fassung der vorliegenden Allgemeinen Bedingungen gilt einzig die am Tag der Unterzeichnung des vorliegenden Vertrags geltende Fassung. Sofern jedoch eine neue Fassung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen auf der Website www.clicandwalk.com angenommen wird, hat diese Fassung vor allen anderen vorhergehenden Fassung Vorrang.

3.3. Die Handelsinformationen und -unterlagen in Bezug auf die Leistungen von Clic and Walk sind nicht Bestandteil des Vertrags und sind in keiner Weise verbindlich.

3.4. Clic and Walk behält sich das Recht vor, den Vertrag unter vorheriger Inkenntnissetzung des KUNDEN zu verändern. Vertragsänderungen, die auf Initiative von Clic and Walk vorgenommen werden, räumen weder das Recht auf Schadenersatzleistungen noch auf jedwede Reparationszahlungen zugunsten des KUNDEN ein.

3.5. Unterzeichnung online

3.5.1. Clic and Walk ermöglicht den KUNDEN den vorliegenden Vertrag auf der Website gemäß den nachfolgenden Bestimmungen zu unterzeichnen. Der Unterzeichner erklärt, ordnungsgemäß zum Eingehen dieser Verpflichtung im Namen und für die Rechnung des KUNDEN befugt zu sein.

3.5.2. Bei Unterzeichnung des Vertrags online muss der KUNDE über sämtliche Elemente verfügen, die ihm von Clic and Walk angezeigt wurden, insbesondere:

  • - eine gültige E-Mail-Adresse
  • - eine gültige Telefonnummer eines Mobilfunkgeräts
  • - eine innergemeinschaftliche MwSt.-Nummer
  • - eine SIRET-Nummer (Unternehmensnummer)
  • - ein Computer, der über ein Ortungs- und Betriebssystem sowie Software und Programme verfügt, die zur Nutzung von Diensten erforderlich sind.

Clic and Walk gewährleistet nicht die Kompatibilität der Website mit sämtlichen Ortungssystemen und zugehöriger Software sowie insbesondere ältere Versionen von Lesegeräten für PDF-Dateien.

3.5.3. Der KUNDE ist aufgefordert, das Anmeldeformular online auszufüllen, und garantiert Clic and Walk, dass die übermittelten Informationen der Wahrheit entsprechen, richtiggehend und aktuell sind. Der KUNDE ist aufgefordert, die übermittelten Informationen über seinen Bereich auf der Internetseite zu aktualisieren und soweit erforderlich sämtliche Berichtigungen vorzunehmen.

3.5.4. Die Vertragsparteien erkennen an, am Ende des Bestätigungsverfahrens wirksam an die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen gebunden zu sein. Sie verpflichten sich, weder den Inhalt, die Verlässlichkeit, die Integrität noch die Glaubwürdigkeit einzig aus dem Grund anzufechten, dass diese Dokumente auf einem elektronischen Träger erstellt oder unterzeichnet wurden.

3.5.5. Die Nutzung von Diensten der Website setzt die Eröffnung eines Kontos voraus, im Rahmen derer ein Login und ein Passwort festzulegen sind. Das Passwort ist persönlich und vertraulich. Der KUNDE trägt diesbezüglich die alleinige Verantwortung. Er verpflichtet sich, das Passwort nicht Dritten mitzuteilen und sämtliche erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um zu verhindern, dass Dritte darauf zugreifen können.

Der KUNDE verpflichtet sich, Clic and Walk unverzüglich bei Verlust oder Missbrauch seines Passworts in Kenntnis zu setzen. Andernfalls und bis zum Beweis des Gegenteils wird davon ausgegangen, dass jede Verbindung oder Übermittlung von Aufträgen oder DATEN, die anhand des Passwortes ausgeführt wird, von dem KUNDEN vorgenommen wird und dieser ausschließlich dafür haftet. Um Berücksichtigung zu finden, sind die Beschwerden an die folgenden elektronische Adresse zu richten: patricia@clicandwalk.com.


ARTIKEL 4: ZUGRIFF UND PFLICHTEN DER VERTRAGSPARTEIEN

4.1.Vorhergehende Zugriffbedingungen: Clic and Walk behält sich das Recht vor, der Anfrage des KUNDEN nicht statt zu geben, sofern es sich erweist, dass der KUNDE durch seine Anfrage bereitwillig die Festlegungen des vorliegenden Vertrags ignorieren oder umgehen will oder auf einen Betrugsversuch oder Gesetzesverstoß abzielt.

4.2.Pflichten

4.2.1. Der KUNDE übermittelt seine Anfragen entweder direkt seinem Ansprechpartner bei Clic and Walk oder anhand der Anwendung, die online auf der Website http://de.clicandwalk.com/ zur Verfügung steht.

Generell und ohne Anspruch auf Vollständigkeit muss der KUNDE folgende Angaben machen:

  • . präziser Gegenstand der Anfrage
  • . Art der gewünschten Informationen
  • . Umfang der gewünschten DATEN
  • . die Liste der Adressen, an denen der Auftrag auszuführen ist, in einem nutzbaren elektronischen Format (xls., .csv usw.)
  • . sämtliche Informationen, die der KUNDE zur Beschreibung seiner Anfrage für erforderlich hält (nach den vorgeschlagenen Beispielen, wie Fotografieren des Menüs, der Fassade des Restaurants usw.)

4.2.2. Der KUNDE wird darüber in Kenntnis gesetzt, dass der Erhalt von DATEN ebenfalls von der Verfügbarkeit der ClicWalker (auf der mobilen App oder Website angemeldete Nutzer) als Mitglieder des Clic and Walk-Netzes abhängt.

Sofern die Höchstanzahl von DATEN nicht erreicht wird, kann diesbezüglich gegenüber der Gesellschaft Clic and Walk kein Vorwurf formuliert werden, die sämtliche verfügbaren Instrumente einsetzt, um die Erwartungen des KUNDEN weitgehend zu erfüllen.

Im Fall anhaltender Schwierigkeiten bei einem Teil oder sämtlicher DATEN nach Vorauswahl durch Clic and Walk setzt der KUNDEN Clic and Walk nach deren Empfang über seine Bedenken in Kenntnis, indem er sich mit der Vertriebsabteilung innerhalb einer Frist von zwei (2) Werktagen ab Lieferung in Verbindung setzt.

Clic and Walk gibt erforderlichenfalls eine zweite Aufforderung an die Mitglieder der Gemeinschaft aus, sofern sich die Vertragsparteien über die vom KUNDEN vorgebrachten Bedenken geeinigt haben.

Sobald das Ziel der DATEN erreicht ist oder andernfalls am Ende der vereinbarten Lieferfrist verpflichtet sich Clic and Walk, dem KUNDEN die DATEN in Form von Datenbanken auf physischen oder elektronischen Trägern wie mit dem KUNDEN vereinbart zugänglich zu machen und zwar im Rahmen der Verfügbarkeit der ClicWalker.

4.2.3. Im Fall von neuen und/oder besonderen und/oder dringenden Anfragen wird der KUNDE darüber in Kenntnis gesetzt, dass solche Umstände zu höheren in Rechnung gestellten Kosten führen können, deren Höhe und die entsprechenden Fälligkeiten dem KUNDEN bei der Bestellung mitgeteilt werden.

4.2.4. Clic and Walk verpflichtet sich, die Vertraulichkeit von Ergebnissen aus den für die Rechnung des KUNDEN erfassten und verarbeiteten DATEN sowie den darauf aufbauenden Analysen und Studien zu bewahren.

4.2.5.Eigentum der Datenbank

Der KUNDE erkennt an, dass die vertriebenen DATEN einziges und alleiniges Eigentum der Gesellschaft Clic and Walk im Rahmen ihres Monopols bleiben, das mit der Eigenschaft als Ersteller von Datenbanken gemäß den Bestimmungen von Artikel L.341-1 und folgende des französischen Gesetzes über das Geistige Eigentum verbunden ist, und dass sie in diesem Sinne geschützt sind, unabhängig von jedem Schutz, der sich ebenfalls aus dem Urheberrecht oder einem anderen Recht an der Datenbank und einem der diese bildenden Elemente ergeben kann.

Somit verfügt CLIC AND WALK als Ersteller von Informationen, die in den Datendateien enthalten sind, in Anwendung von Artikel L.342-1 des französischen Gesetzes über das Geistige Eigentum über das Recht des Auszugs oder der Wiederverwendung der Gesamtheit oder eines Teils der in den Datendateien enthaltenen DATEN. Jeder Verstoß gegen eines dieser Rechte durch den KUNDEN wird gemäß Artikel L.342-1 des französischen Gesetzes über das Geistige Eigentum geahndet.

Der KUNDE erkennt im Übrigen zudem an, dass die Datendateien ein ursprüngliches Werk darstellen und dass CLIC AND WALK diesbezüglich auch das Eigentum in ihrer Eigenschaft als Verfasser gemäß Artikel L.111-1 des französischen Gesetzes über das Geistige Eigentum bewahrt. Demzufolge stellt jede Verletzung der Rechte von CLIC AND WALK wie vorstehend definiert einen Verstoß gegen gewerbliche Schutzrechte dar, der gemäß Artikel L.335-2 des französischen Gesetzes über das Geistige Eigentum geahndet wird.

Die Nutzung von Datendateien, die sich im Eigentum von CLIC AND WALK befinden, ist folglich nur unter den in den vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen festgelegten Bedingungen zulässig. 

4.2.6.Ausschließliche Nutzungslizenz

Der KUNDE verfügt lediglich über das Recht einer ausschließlichen Nutzungslizenz der Datenbanken zur internen Kommunikation im Unternehmen, um Marketing- und Kommunikationsstudien zu erstellen.

Die DATEN können unter keinen Umständen Gegenstand eines etwaigen Auszugs von Inhalten aus ihren Datenbanken oder der öffentlichen Verteilung unabhängig von der Form oder dem Träger sein oder Gegenstand eines etwaigen Nutzungsrechts, unabhängig von der Form, insbesondere der Abtretung oder der Vergabe einer Unterlizenz an Dritte, sein und zwar in Anwendung der Bestimmungen der Artikel L.342-1 und L.342-2 des französischen Gesetzes über das Geistige Eigentum.

Die ausschließliche Nutzungslizenz wird für eine befristete und auf drei Monate ab der Erbringung von Leistungen begrenzte Dauer erteilt. Es wird zwischen den Vertragsparteien vereinbart, dass Clic and Walk für jeden neuen Lizenzantrag für die gleichen DATEN einen neuen Kostenvorschlag mit nachfolgender Ausfertigung einer Rechnung vorzulegen hat.

Der KUNDE ist für die ordnungsgemäße Nutzung von gelieferten DATEN durch seine Arbeitnehmer, Angestellten, Bevollmächtigten oder Unterauftragnehmer im Rahmen der vorliegenden Lizenz verantwortlich, die Gegenstand des vorliegenden Vertrags und der Bewahrung der Vertraulichkeit von Zugangscodes zu den Diensten von Clic Walk ist. In diesem Sinne muss der KUNDE sämtliche angemessenen Maßnahmen zur Bewahrung der Vertraulichkeit der besagten Codes treffen. Er trägt alle Konsequenzen eines Zugriffs von nicht befugten Dritten auf die Leistungen von Clic and Walk.

Jede nicht ordnungsgemäße Nutzung kann Gegenstand von Strafverfolgungen insbesondere im Sinne des Verstoßes gegen gewerbliche Schutzrechte, von unlauterem Wettbewerb und Vertragsverstößen sein. Der KUNDE verpflichtet sich demzufolge, Clic and Walk für sämtliche Verluste, die daraus entstehen, zu entschädigen und Clic and Walk gegebenenfalls vor allen Folgen einer eventuellen Beschwerde oder eines Rechtsstreits zu bewahren (insbesondere im Fall einer Zivilklage und/oder Strafverfolgung, die von Dritten gegen Clic and Walk angestrengt werden).


ARTIKEL 5: HAFTUNG von Clic and Walk

5.1. Die Gesellschaft Clic and Walk verpflichtet sich, ihre Verpflichtungen im Sinne des Vertrags gemäß den Regeln der Technik und der üblichen Praxis nach besten Kräften zu erfüllen.

Clic and Walk unterliegt im Rahmen der Ausführung des vorliegenden Vertrags in jedem Fall nur einer Verpflichtung der Mittel. Insbesondere kann Clic and Walk nicht den vom KUNDEN angeforderten Umfang von erfassten und verarbeiteten DATEN garantieren.

Clic and Walk haftet zudem nicht für die Gemeinschaft von ClicWalker, zu der die Gesellschaft nicht in einem Verhältnis der Unterordnung steht.

5.2. Soweit nicht anderweitig verfügt, ist Clic and Walk nicht zur Beratung über die Angemessenheit ihrer Leistungen hinsichtlich des Bedarfs des KUNDEN verpflichtet. Die von Clic and Walk oder ihren Dienstleistern gegebenenfalls bereitgestellten Analysen werden zu Informationszwecken lediglich auf der Grundlage der vom KUNDEN übermittelten Informationen erstellt.

5.3. Sofern Clic and Walk seinen im Sinne des Vertrags obliegenden Pflichten nicht vollständig oder nur teilweise nachkommt, hat der KUNDE das Recht, vorbehaltlich eines Nachweises des Vergehens von Clic and Walk einen Schadenersatz für den Verlust zu fordern, den er direkt erlitten und für den er den Nachweis erbracht hat.

Unabhängig von der Art, der Begründung und den Modalitäten der gegen Clic and Walk angestrengten Maßnahmen kann die dem KUNDEN zur Entschädigung des direkten Verlusts, für den er den Nachweis erbracht hat, zustehende Leistung, außer im Fall von grober Fahrlässigkeit oder Vorsätzlichkeit seitens Clic and Walk, einen Höchstbetrag nicht überschreiten, der den fälligen Summen entspricht, die im Auftrag für die Leistung angegeben sind.

5.4. Clic and Walk kann in keinem Fall haftbar gemacht werden für:

  • - Schäden, die auf die gesamte oder teilweise Nichtausführung durch den KUNDEN seiner eigenen Verpflichtungen, insbesondere im Sinne des Vertrags oder sämtlicher geltender Gesetze, Regelungen und Normen, zurückzuführen sind;
  • - indirekte Verluste, selbst wenn Clic and Walk über die Möglichkeit des Eintretens solcher Verluste in Kenntnis war. Die Vertragsparteien vereinbaren ausdrücklich, dass insbesondere einen indirekten Schaden darstellen und kein Recht auf Entschädigung einräumen: Verlust von Kunden, Ansehensverlust, Geschäftsverluste, Zusatzkosten aufgrund des Ausweichens auf ein anderes System im Falle der Nichtverfügbarkeit, Verlust von Einsparungen und sämtliche Maßnahmen, die ein Dritter gegen den KUNDEN anstrengt;
  • - Verluste, die hätten vermieden werden können, wenn der KUNDE zu diesem Zweck eine angemessene Prüfung vorgenommen hätte;
  • - Schäden in Verbindung mit dem vom KUNDEN bereitgestellten DATEN und Informationen;
  • - Schäden, die durch Dritte entstanden sind, insbesondere Dienstleister, die direkt oder indirekt an der Erfüllung des vorliegenden Vertrags beteiligt sind.

5.5. Bei der Bestellung von Leistungen über das Internet trägt der KUNDE die alleinige Verantwortung für gewählte Einstellungen, Optionen und Verwaltungsregeln. Clic and Walk kann unter keinen Umständen für die vom KUNDEN getroffene Auswahl haftbar gemacht werden.

5.6. Der KUNDE trägt die alleinige Verantwortung für Elemente, die er Clic and Walk zum Zweck des vorliegenden Vertrags übermittelt. Der KUNDE erklärt, diesbezüglich der Inhaber zu sein und/oder über sämtliche Rechte zu deren Nutzung im Rahmen des vorliegenden Vertrags zu verfügen, und stellt Clic and Walk zu diesem Zweck von sämtlichen Beschwerden oder Verfahren, die von Dritten angestrengt werden, frei.

5.7. Clic and Walk kann in keinem Fall für schädliche Auswirkungen oder Verluste eines Ereignisses haftbar gemacht werden, das unter den Umständen von höherer Gewalt eingetreten ist.

5.8. Der KUNDE informiert unter allen Umständen Clic and Walk unverzüglich über sämtliche Maßnahmen oder Beschwerden, die von einem seiner eigenen Kunden oder von jedem anderen Dritten in Verbindung mit der Nutzung oder der Funktionsweise von Leistungen von Clic and Walk vorgebracht werden, und übermittelt Clic and Walk unverzüglich sämtliche Informationen und Unterlagen, die für das Nachvollziehen der Umstände und der Konsequenzen des Rechtsstreits, der sich daraus ergeben könnte, nützlich sind.

5.9. Clic and Walk übernimmt keine Haftung im Fall einer Nutzung durch Dritte des Zugangscodes "Nutzer", der online bereitgestellt wird und dem KUNDEN gegebenenfalls bei dem Anmeldeverfahren mitgeteilt wird.

5.10. Der KUNDE muss jede eventuelle Beschwerde in Verbindung mit der Erfüllung des vorliegenden Vertrags innerhalb einer Frist von zwei (2) Werktagen ab der Erbringung der besagten Clic and Walk Leistungen geltend machen.

5.11. Clic and Walk übernimmt keine Haftung für die Nichtausführung einer Erfassung von DATEN, die von einem KUNDEN angefordert wurde, wenn der Verantwortliche an dem Ort dies ablehnt, an dem die Erfassung vorzunehmen ist. Die ausgefertigte Rechnung ist zu begleichen.


ARTIKEL 6: ACHTUNG DER GELTENDEN REGELUNGEN UND RECHTE DRITTER

6.1. Der KUNDE verpflichtet sich, weder direkt noch indirekt unabhängig von der Art oder Form, direkt oder indirekt mittels Clic and Walk unerlaubte, unrechtmäßige Inhalte oder Inhalte, die die Rechte Dritter verletzen, zu verbreiten, und insbesondere nicht folgende Inhalte:

  • - Inhalte, die gegen die öffentliche Ordnung und die guten Sitten verstoßen;
  • - pornografische Inhalte oder Kinderpornografie; beleidigende, verleumderische, ehrverletzende oder rufschädigende Inhalte;
  • - rassistische, zum Rassenhass oder zur Leugnung von Verbrechen gegen die Menschheit aufstachelnde Inhalte; beleidigende, verachtende Inhalte;
  • - Inhalte, die jedwede Bedrohung an eine oder mehrere Personen darstellen;
  • - Inhalte, die zum Begehen einer Straftat, eines Verbrechens und allgemeiner jeder Handlung, die gegen das Gesetz verstößt, anstacheln; Inhalte, die ein Computer-Hacking ungeachtet der Form darstellen;
  • - Inhalte, die einen Verstoß gegen gewerbliche Schutzrechte darstellen oder das Geistige Eigentumsrecht verletzen (Urheberrecht, verwandte Schutzrechte, Marken, Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmusterrechte);
  • - und allgemeiner Inhalte, die die Privatsphäre, den Schutz von persönlichen DATEN oder Rechte Dritter verletzen.

6.2. Unter gleichen Umständen und/oder im Fall einer Verurteilung des KUNDEN kann Clic and Walk die vollständige Beendigung des Vertrags oder die teilweise Beendigung des Vertrags für DATEN, deren Nutzung zur Strafbarkeit führten, aussprechen.

6.3. Clic and Walk kann zudem angehalten sein, die Ausführung des Vertrags aussetzen, wenn:

  • - die Handlungen des KUNDEN dringend zu unterbinden sind, insbesondere aufgrund eines Verstoßes, möglichen Verstoßes oder einer möglichen Verschlimmerung des Verstoßes gegen die Rechte Dritter oder von Clic and Walk und zwar für einen Zeitraum von höchstens drei (3) Monaten;
  • - im Fall von Strafverfolgungen, wenn diese gegen den KUNDEN angestrengt werden aufgrund der Nutzung einer Leistung von Clic and Walk und zwar bis zur Verkündigung des Urteils der entsprechenden Gerichtsbarkeit.

6.4. Im Hinblick auf die Schwere der Situation werden die Aussetzungen und/oder Beendigungen, die auf Initiative von Clic and Walk ausgesprochen werden ausgesprochen:

  • - von Rechts wegen, ohne vorhergehende Aufforderung und ohne, dass eine andere Formalität als der Versand eines Einschreibens mit Rückschein zur Inkenntnissetzung auszuführen wäre;
  • - oder nachdem eine vorhergehenden Aufforderung an den KUNDEN, den entsprechenden Verstoß einzustellen, nach der diesbezüglich eingeräumten Frist ergebnislos geblieben ist.

ARTICLE 7 : FINANZIELLE BEDINGUNGEN

7.1 Tarife

Die Tarife richten sich nach dem Bedarf der KUNDEN. Es wird systematisch entsprechend den Elementen, die dem kommerziellen Leiter von Clic and Walk bereitgestellt werden (Bestellung „Offline“), oder gemäß den Parametern, die vom KUNDEN auf der Website angezeigt werden (Bestellung „Online“), ein Kostenvoranschlag ausgestellt. Bei Annahme des Kostenvoranschlags ist der KUNDE ebenfalls aufgefordert, den vorliegenden Vertrag zur Kenntnis zu nehmen, ihm zuzustimmen und zu unterzeichnen.

Die angegebenen Tarife verstehen sich ohne MwSt., ohne Lieferkosten und haben zum Zeitpunkt der Bestätigung des Kostenvoranschlags Gültigkeit. Der Inhalt und der Preis von unterbreiteten Angeboten können entsprechend der Veränderung des Angebots Änderungen unterliegen.

7.2 Zahlungsmodalitäten   

7.2.1. Generell ist der Gesamtbetrag der Leistung, die Gegenstand des bestätigten Kostenanschlags „Offline“ oder „Online“ ist, vollständig vor der Auftragsaufnahme zu begleichen.

Clic and Walk sendet dem KUNDEN zu diesem Zweck per E-Mail eine Akonto-Rechnung über 100 % zu. Der KUNDE verpflichtet sich, unverzüglich einen Barausgleich vorzunehmen.

Der KUNDE kann die Zahlung insbesondere per Banküberweisung oder Bankkarte (Paypal-Dienst) ausführen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Mindestbetrag für eine Zahlung per Bankkarte oder zur Gutschreibung einer Vorauszahlung 15 EUR beträgt. Der Höchstbetrag beläuft sich auf 3.000 EUR.

Der KUNDE trägt Sorge dafür, dass er zur Nutzung der Bankkarte berechtigt ist, deren Daten Clic and Walk mitgeteilt werden.

Die Leistungen Clic and Walk können erst nach vollständiger Zahlung der Akonto-Rechnung ausgeführt werden.

Dem KUNDEN wird mit der Erbringung der Leistungen eine endgültige Rechnung zugestellt.

7.2.2. Kostenvoranschläge, die unabhängig vom verwendeten Medium (E-Mail, Schreiben, Unterzeichnung usw.) im Modus „Offline“ oder „Online“ bestätigt wurden, werden als endgültig angenommen erachtet und können im Folgenden nicht verändert werden.

7.2.3. Es gilt zwischen den Vertragsparteien als vereinbart, dass sich Clic and Walk im Modus „Online“ die Möglichkeit vorbehält, die Bestellung des KUNDEN zu stornieren und die zugehörige Zahlung der Akonto-Rechnung zu erstatten, wenn im Nachhinein festgestellt wird, dass die vom KUNDEN angeforderte Leistung rechtswidrig ist oder die guten Sitten verletzt oder mit den Kompetenzen und Kenntnissen von Clic and Walk nicht vereinbar ist.

7.2.4. Wird der Gesamtbetrag zur vertraglich festgelegten Fälligkeit nicht beglichen, unabhängig von den Gründen und insbesondere in Bezug auf die Verweigerung der verwendeten Bankkarte oder im Fall der Zahlungsunfähigkeit mit dem Konto, an das die Bankkarte gebunden ist, oder aufgrund des Überschreitens des eingeräumten Höchstbetrags, steht es Clic and Walk frei, den Kostenvoranschlag, der als Bestellung erachtet wird, entweder zu übertragen oder zu stornieren und sämtliche Dokumente und Dateien, die mit diesem eventuell verknüpft sind, zu zerstören.

7.2.5. Für jede Zahlungsverzögerung fallen automatisch und ohne vorherige Zahlungsaufforderung an dem Tag nach dem Fälligkeitsdatum der Zahlung Verzugszinsen an, die zu einem Jahressatz berechnet werden, der dem Fünffachen (5) des geltenden legalen Zinssatzes in Frankreich entsprechen.

Gemäß den Artikeln L.441-6 bis D.441-5 des französischen Handelsgesetzbuches hat der KUNDE zudem an Clic and Walk eine Pauschalentschädigung für Inkassokosten in Höhe von vierzig (40) EUR zu zahlen. Sofern die tatsächlich anfallenden Inkassokosten über diesen Pauschalbetrag hinausgehen, kann von dem KUNDEN bei entsprechender Begründung eine zusätzliche Entschädigung verlangt werden.

7.2.6. Die Nutzungslizenz, die Gegenstand des vorliegenden Vertrags ist, wird erst mit der vollständigen Zahlung erteilt.


ARTIKEL 8: ABTRETUNG

Der Dienstleistungsvertrag wird von Clic and Walk persönlich mit dem KUNDEN abgeschlossen. Er kann nicht ohne die vorherige ausdrückliche und schriftliche Zustimmung von Clic and Walk vollständig oder in Teilen kostenlos oder entgeltlich unabhängig von der Begründung abgetreten werden. Es gilt als vereinbart, dass bei erfolgter Abtretung des Vertrags der KUNDE über einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab dem Datum der erfolgten Abtretung mit dem Abtretungsempfänger gesamtschuldnerisch haftet.

Clic and Walk kann die Rechte und Pflichten, die sich aus dem vorliegenden Vertrag ergeben, in jeder Form an Dritte abtreten, übermitteln oder übergeben und hat den KUNDEN in diesem Fall in kürzester Zeit in Kenntnis zu setzen

ARTIKEL 9: DATENVERARBEITUNG, FREIHEITEN UND DATENSCHUTZ

Die von Clic and Walk erfassten Informationen in Bezug auf den KUNDEN sind durch das französische Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über den Datenschutz und die Freiheiten in seiner geänderten Fassung geschützt. Diese persönlichen DATEN können die Ausübung des individuellen Rechts auf Zugriff und Berichtigung bei Clic and Walk begründen. Es wird darauf hingewiesen, dass unter Anwendung der vereinfachten Norm Nr. 48 über die Verarbeitung von Dateien zur Verwaltung von Kundendateien und Prospekten (Beschluss Nr. 2005-112 vom 7. Juni 2005) keine vorherige Erklärung bei der französischen Datenschutzbehörde CNIL zu hinterlegen ist.

Der KUNDE hat in Bezug auf die ihn betreffenden Daten jederzeit das Recht auf Widerspruch, Zugang und Berichtigung. Diesbezüglich muss er seine Forderung lediglich per E-Mail an die folgende Adresse senden: patricia@clicandwalk.com.


ARTIKEL 10: WERBUNG

Clic and Walk wird vom KUNDEN ermächtigt, dessen Namen und Logo sowie gegebenenfalls eine Kurzdarstellung der erbrachten Dienste zu Kommunikations- und Werbezwecken zu nutzen.


ARTIKEL 11: VEREINBARUNG ÜBER NACHWEISE UND ARCHIVIERUNG

Die Dienste Clic and Walk umfassen die Nutzung und den Austausch zahlreicher DATEN auf elektronischen papierlosen Trägern. Die Vertragsparteien erklären sich einverstanden, den Inhalt, die Verlässlichkeit, die Integrität oder die Glaubwürdigkeit eines Dokuments und der enthaltenen Informationen nicht aus dem Grund in Frage zu stellen, dass dieses Dokument auf einem elektronischen Träger und nicht in Papierform erstellt wurde.

Zwischen den Vertragsparteien gilt als ausdrücklich vereinbart, dass davon ausgegangen wird, dass die elektronischen Träger bis zum Beweis des Gegenteils den gleichen Grad der Verlässlichkeit aufweisen und den gleichen juristischen Wert haben wie Dokumente in Papierform. Clic and Walk archiviert die Informationen in Bezug auf die Ausführung von Leistungen Clic and Walk, insbesondere die Parameter von begonnenen Aufträgen, während eines Zeitraums von einem (1) Jahr ab der Erbringung der Leistung.


ARTIKEL 12: GELTENDES RECHT UND RECHTSSTREIT

Falls keine gütliche Einigung erzielt werden kann, unterliegt jeglicher Rechtsstreit, der zwischen den Vertragsparteien entstehen kann, ausschließlich dem Handelsgericht (Tribunal de Commerce) von Lille. Die vorliegende Klausel gilt auch bei Inanspruchnahme von Garantien oder mehreren Beklagten. Die Vertragssprache ist Französisch. Der vorliegende Vertrag unterliegt ausschließlich französischem Recht.


ARTIKEL 13: NUTZUNGSLIZENZ VON Clic and Walk SOFTWARE

Sofern keine vorherige, ausdrückliche und schriftliche Genehmigung erteilt wurde, kann die Nutzung von Clic and Walk Software oder Software Dritter nicht durch den KUNDEN außerhalb der Nutzungslizenz, die Gegenstand des vorliegenden Vertrags ist, ausgeführt oder eingeleitet werden.

Der KUNDE kann unter keinen Umständen:

  • - die Software Clic and Walk oder Software Dritter weder vollständig noch in Teilen durch kein Medium und in keiner Form reproduzieren, mit Ausnahme der Reproduktion, die streng für das Laden, das Anzeigen, die Ausführung, die Übermittlung oder die Speicherung der besagten Software erforderlich ist, und zwar einzig zum Zwecke deren Nutzung unter den Bedingungen, die im vorstehenden Absatz genannt sind;
  • - die Clic and Walk Software oder Software Dritter auf jedwede Art verändern oder verändern lassen und insbesondere diese übersetzen, anpassen oder neu zusammenstellen.

Clic and Walk unterzieht die Nutzung verschiedener Clic and Walk Software einem vorherigen Kontrollverfahren. Das besagte Verfahren kann aus einem Online- oder Offline-Aktivierungsvorgang bestehen, der dazu bestimmt ist, den effektiven Charakter der Rechte des KUNDEN gemäß dem Vertrag zu prüfen.

Der KUNDE verpflichtet sich, diesen Aktivierungsvorgang zu befolgen, sofern er erforderlich ist, und nicht zu versuchen, diesen zu umgehen oder zu ignorieren.

Der KUNDE wird darauf hingewiesen, dass die Kontrollverfahren bestimmte technische Identifizierungen der Komponenten des Rechners aktivieren, welcher zur Ausführung der Clic and Walk Software benutzt wird.

Dem KUNDEN wird mitgeteilt, dass jede Änderung einer dieser Komponenten die Nichtverfügbarkeit der Clic and Walk Software zur Folge haben kann.

Folglich kann ein Rechnerwechsel oder eine Veränderung einer oder mehrerer dieser Komponenten zur Folge haben, dass der Zugang des KUNDEN zur Clic and Walk Software oder den Clic and Walk Leistungen untersagt oder eingeschränkt ist. Es liegt in der Verantwortung des KUNDEN, seinen Zugang zu der Clic and Walk Software bei einem Rechnerwechsel oder der Änderung einer Komponente des Rechners sicherzustellen und gegebenenfalls den Aktivierungsvorgang erneut zu starten.

Clic and Walk kann zu keinem Zwecke und aus keinen Gründen für die vollständige oder teilweise Nichtverfügbarkeit der Clic and Walk Software oder der Software Dritter infolge eines Rechnerwechsels oder einer Änderung von Komponenten des Rechners auf Initiative des KUNDEN oder einer seiner Angestellten oder Bevollmächtigten haftbar gemacht werden.

Bei dauerhaften Problemen sollten sich der KUNDE unverzüglich an das Verwaltungszentrum für den Kundenservice von Clic and Walk wenden, damit Letzteres zusammen mit dem KUNDEN die Ursache des Problems bestimmt und ihm eine entsprechende Lösung vorschlägt.


ARTIKEL 14: SICHERHEIT

Clic and Walk behält sich das Recht vor, den Zugriff eines KUNDEN ohne Vorankündigung zu unterbrechen, wenn dieser Zugriff den Betrieb oder die Verfügbarkeit von IT-Systemen gefährdet, und insbesondere aus Gründen:

  • - einer nicht ordnungsgemäßen Nutzung des Dienstes;
  • - eines Angriffs auf die Verfügbarkeit mittels des Zugriffs des KUNDEN, d. h. eine vorsätzliche Maßnahme, die die Verschlechterung der Leistungen oder des Zugriffs auf den Dienst zum Ziel hat;
  • - Nutzung von Mitteln, um durch Hacking auf die Clic and Walk DATEN oder Systeme zuzugreifen.
  • Clic and Walk behält sich das Recht vor, den Zugang nach Inkenntnissetzung des KUNDEN und in Ermangelung unverzüglicher Abhilfemaßnahmen seitens des KUNDEN zu unterbrechen, insbesondere:
  • - im Fall von Problemen, die auf die Indizierung durch einen Computervirus zurückzuführen sind, oder
  • - bei der Nutzung von fehlerhaften Parametern, die nicht den Spezifikationen entsprechen, und zwar für die KUNDEN, die automatisierte Einlageleistungen nutzen.

Der KUNDE wird darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Leistungen jederzeit Änderungen jeglicher Art unterliegen können, die von Clic and Walk ausgeführt werden, insbesondere um die Dienste der Gesellschaft zu optimieren, der Entwicklung des technologischen, gewerblichen, verwaltungstechnischen, rechtlichen, gesetzlichen Umfelds Rechnung zu tragen oder aus Gründen der Sicherheit der Systeme und/oder Informationen der besagten Dienste. Der KUNDE kann diesbezüglich keine Entschädigung jeglicher Art einfordern.

Clic and Walk
Vereinfachte Aktiengesellschaft nach französischem Recht mit einem Kapital von 183.200 EUR
Handelsregister Lille Metropole B 539 839 761
Geschäftssitz: 25 rue Corneille FR-59100 Roubaix
Innergemeinschaftliche EU-MwSt.: FR 20 539 839 761